Bart- und Schnurbart-Transplantation | Aslı Tarcan Hair Clinic

Bart- und Schnurbart-Transplantation

Die einzige Lösung für nicht nachwachsenden Bart und Schnurbart ist Transplantation. Bei nicht wachsendem, spärlich wachsendem Bart/Schnurbart und gebietsbedingtem Ausfall kann diese Anwendung durchgeführt und das Problem gelöst werden. Wie bei Bart- und Schnurbart-Transplantation wird die Anwendung mit der Fue-Technik durchgeführt. Unser Spendergebiet ist der Bereich im Hinterkopf, zwischen den beiden Ohren. Die aus diesem Gebiet entnommenen Wurzeln haben die Eigenschaft, dass sie nicht ausfallen und aus diesem Grund werden die aus diesem Gebiet entnommenen und transplantierten Haare nicht ausfallen.

Eines der wichtigsten Details bei der Bart- und Schnurbart-Transplantation ist, dass die zu öffnenden Kanäle mit Neigung geöffnet werden müssen und die Transplantate einzeln eingesetzt werden.

Im Vergleich zu anderen Transplantationen ist die Bart- und Schnurbart-Transplantation schwieriger und erfordert Präzision.

Wie auch bei der Haartransplantation werden die Bedürfnisse der Person beachtet und in einer Sitzung, ohne Beachtung der Zeit, 4000 – 5000 Transplantate als Bart eingepflanzt. Denn, je dichter, desto natürlicher sieht es aus.

Der Genesungsprozess ist sehr einfach. Das Gewebe regeneriert sich innerhalb von 7 – 10 Tagen. Der nach der Transplantation entstandene rote Schorf verschwindet nach 7 – 10 Tagen. Am 10. Tag werden die Wurzeln richtig fest sitzen. 

Die ersten 10 Tage nach der Transplantation sind die Zeit, in der gewaschen und dafür gesorgt wird, dass der Schorf abfällt. Dies ist ein Prozess, der unter unserer Beobachtung und sehr vorsichtig durch geführt werden muss.

Ein Teil des transplantierten Bartes/Schnurbartes oder alles fällt innerhalb von 1 - 2 Monat schock artig aus. Dies ändert sich je nach Person. Bei manchen findet überhaupt kein Ausfall statt, bei anderen fallen alle Haare aus. Das ist ein normaler Prozess. Die ausgefallenen Bart-/Schnurbarthaare wachsen nach der Ruhephase, d.h. im Durchschnitt 2 Monate nach der Transplantation wieder nach. Innerhalb von 6 – 8 Monaten werden sie in Form geraten.